Möchten Sie zur Desktopansicht wechseln ? JaNein
179_13010_1
Anzeige
Topthema: Nivona - 15 Jahre Passion for Coffee
Vom Start-Up zum Mittelständler
2005 riefen drei Gründer Peter Wildner, Thomas Meier († 2015) und Hans Errmann in Nürnberg die Marke Nivona ins Leben. Zum Jubiläum bietet Nivona nun das Modell NICR 821 mit um 15 Monate verlängerter Garantie an.
Neu im Shop:
Raumakustik, Schallabsorber: 15% Rabatt
offerbox_1549720204.jpg
>> Mehr erfahren

News Kategorie: Haussteuerung
10.12.2018 07:10 Uhr

Licht, Lüftung und Co. per Funkschalter oder Sprachbefehl steuern

Pearl

Jochen Wieloch
Jochen Wieloch

Revolt bietet einen neuen Funk-Empfänger sowie einen Schalter an, um Licht, Lüftung und mehr per Funkschalter oder Sprachbefehl zu steuern.

Der Funk-Empfänger KFS-200.rc und der Schalter KFS-200.s sind kompatibel zu Amazon Alexa und Google Assistant. Empfänger und Schalter lassen sich kabellos koppeln. Schon schaltet man angeschlossene Lampen in Wohnzimmer oder Küche beim Betreten der Wohnung ein.

15 Meter Reichweite

Mit bis zu 15 Metern Reichweite steuert man beispielsweise das Flurlicht direkt vom Bett aus. In wenigen Schritten bindet man den Empfänger im Amazon- sowie Google-Account ein. Den Funkschalter kann man an die Wand oder den Türrahmen kleben oder schrauben. Er braucht keine separate Stromversorgung. Denn er löst beim Drücken durch Bewegungs-Energie aus.

Pearl verkauft den Empfänger und Schalter für 29,90 Euro.

Das könnte Sie auch interessieren