Möchten Sie zur Desktopansicht wechseln ? JaNein
171_12624_1
Anzeige
Topthema: JETZT ONLINE GEÖFFNET
Liebe hausgeraete-test.de User,
auf Grund der aktuellen Lage veröffentlichten wir hier eine Liste mit Händlern und Herstellern die ONLINE für Sie GEÖFFNET haben.
Neu im Shop:
Raumakustik, Schallabsorber: 15% Rabatt
offerbox_1549720204.jpg
>> Mehr erfahren
Frage des Tages
Planen Sie in den nächsten 6 Monaten den Kauf von Hausgeräten?
Ja
Nein
Ja
49%
Nein
51%

News Kategorie: Haushaltsgeräte
01.10.2019 07:43 Uhr

Kärchern ohne Steckdose: K 2 Battery arbeitet mit 36-Volt-Akku

Kärcher

Jochen Wieloch
Jochen Wieloch

Mit dem K 2 Battery hat Kärcher einen neuen Hochdruckreiniger mit 36-Volt-Akku im Sortiment.

Der kabellose Hochdruckreiniger ist mit einem Wechselakku ausgestattet, der eine Laufzeit von bis zu 14 Minuten ermöglicht. Der Akku verfügt über ein LC-Display, das die Restlauf- und Restladezeit in Minuten anzeigt. Die Leistung des K 2 Battery ist vergleichbar mit einem kabelgebundenen Hochdruckreiniger seiner Klasse, heißt es.

Zwei unterschiedliche Strahlrohre und drei Leistungsstufen ermöglichen die Reinigung verschiedenster Oberflächen. Während das Einfachstrahlrohr im Standardmodus leichtere Verschmutzungen beseitigt, hilft der Dreckfräser im Boost-Modus bei der Entfernung von besonders hartnäckigem Schmutz. Mit der Pistole kann im Mix-Modus zudem Reinigungsmittel aufgebracht werden. Die Anzeige auf der Hochdruckpistole gewährt jederzeit die Kontrolle des gewählten Reinigungsmodus.

Auch ohne Wasseranschluss einsatzbereit

Der K 2 Battery ist nicht nur losgelöst von der Steckdose, sondern auch vom Wasseranschluss einsetzbar. Mit einem Saugschlauch, der als Zubehör erhältlich ist, kann zum Beispiel ein Kanister oder die Regentonne als Quelle genutzt werden.

Kärcher verkauft den K 2 Battery ab 199,99 Euro.