Möchten Sie zur Desktopansicht wechseln ? JaNein
179_13010_1
Anzeige
Topthema: Nivona - 15 Jahre Passion for Coffee
Vom Start-Up zum Mittelständler
2005 riefen drei Gründer Peter Wildner, Thomas Meier († 2015) und Hans Errmann in Nürnberg die Marke Nivona ins Leben. Zum Jubiläum bietet Nivona nun das Modell NICR 821 mit um 15 Monate verlängerter Garantie an.
Neu im Shop:
Schallabsorber "Art Edition" mit 15% Rabatt
offerbox_1538061257.png
>> Mehr erfahren

News Kategorie: Haushaltsgeräte
14.12.2017 07:03 Uhr

Nie mehr die Dunstabzugshaube in Kopfnähe: Muldenlüfter arbeiten direkt am Kochfeld

Haushaltsgeräte

Jochen Wieloch
Jochen Wieloch

Überall im Leben gibt es Innovationen, alles entwickelt sich weiter. Manchmal sind bahnbrechende Neuigkeiten dabei, ab und an nur marginale Modifikationen. Was die eigenen vier Wände angeht, gab es vor allem in der Küche in den vergangenen Jahren viele technische Neuerungen, die das Leben komfortabler machen und dabei richtige Hingucker sind.

Das gilt jetzt auch für die neue Art des Dunstabzugs. Denn nun sind die Zeiten vorbei, in denen sich die Haube direkt vor dem Kopf des Kochs befand.

Kombinierbar mit jedem Hersteller

Den Dunstabzug 2.0 verkörpern die so genannten Muldenlüfter, die die Kochdämpfe direkt am Kochfeld absaugen. Brachten diese allerdings meist das Problem mit sich, dass man dabei an die Kochfelder der jeweiligen Hersteller gebunden und damit in der Küchenplanung eingeschränkt war, geht die Firma Falmec mit dem Muldenlüfter Piano nun einen neuen Weg: Denn die Innovation kann auch mit Kochfeldern anderer Hersteller kombiniert werden.

Schon seit einigen Jahren bietet Falmec den Umluftfilter CARBON.ZEO an, der nicht nur die Gerüche absaugt, sondern auch das Problem des Kondenswassers löst. Um die Effektivität weiter zu verbessern, besitzt der Piano – bei dem neben Umluft- auch Abluft- und externer Betrieb möglich sind – verstellbare Luftleitklappen und eine vierstufige Absaugleistung, die per Touchcontrol-Schaltung gesteuert werden kann.

Fett- und Ölauffangschale

Durch eine zusätzliche Fett- und Ölauffangschale hält sich nicht zuletzt auch der Reinigungsaufwand sehr in Grenzen. Übrigens hat Falmec zusammen mit der Einführung des Piano sein Produktportfolio nun auch um Induktionsfelder in den Breiten 31, 59 und 78 Zentimeter erweitert – auf Wunsch ausgestattet mit einer Funk-Fernbedienung.

Bildquelle: epr/Falmec

Das könnte Sie auch interessieren