Möchten Sie zur Desktopansicht wechseln ? JaNein
179_13010_1
Anzeige
Topthema: Nivona - 15 Jahre Passion for Coffee
Vom Start-Up zum Mittelständler
2005 riefen drei Gründer Peter Wildner, Thomas Meier († 2015) und Hans Errmann in Nürnberg die Marke Nivona ins Leben. Zum Jubiläum bietet Nivona nun das Modell NICR 821 mit um 15 Monate verlängerter Garantie an.
197_19996_2
Topthema: Die grüne (Putz-)Kraft
abrazo CeraGlanz
abrazo ist das Synonym für verseifte Reinigungskissen aus Stahlwolle. Mit CeraGlanz „Die grüne Kraft“ bringt die Marke nun Putzschwämme aus nachhaltigen Materialien heraus.
Neu im Shop
Schallabsorber als Kunstobjekt
offerbox_1607015310.jpg
>>mehr erfahren

Kategorie: Küchenwaage
20.10.2015

Einzeltest: ADE KE-1601 Ladina

Darf es etwas mehr sein?

14102

Die Hochlast-Küchenwaage Ladina von ADE ist auch für größere Aufgaben geeignet: Sie verkraftet Lasten bis zu 15 kg.„Kochen ist eher intuitiv, Patisserie ist eher Physik, Biologie und Chemie“ sagte neulich ein guter Freund, seines Zeichens gelernter Koch.

Und Recht hat er, stimmen z.B. bei einem Kuchenteig die Mengenverhältnisse nicht, so ist ein Misslingen vorprogrammiert. Eine zuverlässige Waage gehört daher in jeder Küche zur Pflichtausstattung.  

Waagen-Spezialist 


Das Hamburger Unternehmen ADE ist bereits seit rund 70 Jahren auf die Produktion von Waagen hoher Qualität und Präzision spezialisiert. Die Produktpalette umfasst heute Waagen für so ziemlich jeden denkbaren Anwendungszweck von Küchen- und Personenwaagen über hochpräzise Waagen für Labor oder Klinik bis hin zu stationären Schwerlastwaagen für LKWs. 

Bis zu 15 kg

 
Unser Testgerät Ladina ist für eine Küchenwaage vergleichsweise groß. Die pflegeleichte Edelstahl-Oberfläche ist etwas größer als ein DIN-A4-Blatt. So finden große Töpfe oder sogar ein Bräter sicheren Stand. Auch die maximale Belastbarkeit liegt mit 15 kg deutlich über der anderer Küchenwaagen. Das ist sehr praktisch. Die massive Glasschüssel meiner Küchenmaschine beispielsweise wiegt leer bereits gute zwei Kilogramm. Gefüllt mit den Zutaten für einen großen Kuchen oder mehrere Brote kommt da schnell ein Gesamtgewicht von über 5 kg zusammen – zu viel für die meisten Waagen, kein Problem für die Ladina von ADE. 

Hohe Genauigkeit


Die Ladina zeigt Gewichte auf ein Gramm genau an – mehr als ausreichend für alle Küchen- und Haushaltsanwendungen. Die gemessenen Gewichte deckten sich in unseren Versuchen mit den zum Vergleich herangezogenen geeichten Waagen – einer Briefwaage für kleine Lasten und einer Paketwaage für den oberen Messbereich. Bis hin zur Messgrenze von 15 kg zeigt die Ladina jedes zugefügte Gramm korrekt an. Die Messfühler der Waage sitzen in den vier Füßen. Deren jeweilige Belastung wird intern addiert und als Gesamtgewicht angezeigt. Diese Konstruktion bietet den Vorteil, dass das Gewicht korrekt angezeigt wird, unabhängig davon, wo man die Probe auf die Ladina legt. Es muss also nicht penibel darauf geachtet werden, die Schüssel mittig zu platzieren. Eine Aufstellung am Rand führt exakt zum gleichen Ergebnis.

Fazit

Die ADE KE-1601 Ladina ist präzise und pflegeleicht. Dank der großen LED-Anzeige und den daneben liegenden Touch-Feldern ist sie bestens ables- und bedienbar. Mit einer Belastbarkeit von 15 kg bleibt sie auch souverän, wenn es mal etwas mehr sein darf.

Preis: um 30 Euro

ADE KE-1601 Ladina

5.0 von 5 Sternen

-

Ausstattung

 
Preis (in Euro): um 30 Euro 
Vertrieb: ADE, Hamburg 
Telefon: 040 4327760 
Internet: www.ade-germany.de 
Gewicht: ca. 1,2 kg 
Abmessungen (LxBxH in mm): 310 x 265 x 25 
Tragkraft: 15 kg 
Einteilung: 1 g 
Tara-Zuwiegefunktion: ja 
Display: LED 60,5 x 20 mm 
Einheiten: g, oz, lb.oz. 
Auto-Hold-Funktion: ja 
Überlastungsanzeige: ja 
Batterieanzeige: ja 
Abschaltautomatik: ja 

Bewertung

 
Verarbeitung: 30%
Handhabung: 30%
Funktionalität: 40%

Newsletter

Tragen Sie sich hier für den hifitest.de-Newsletter ein!