Möchten Sie zur Desktopansicht wechseln ? JaNein
322_21164_2
Topthema: Lotus Vita
Sauberes Wasser
Lotus Vita hat sich ganz darauf spezialisiert, aus Leitungswasser sauberes, wohlschmeckendes und gesundes Trinkwasser zu filtern. Neu im Programm ist die Natura Plus Serie aus edlen Naturmaterialien.
Neu im Shop
ePaper Jahres-Archive, z.B. LP
offerbox_1641647363.png
>>als Download hier

Kategorie: Messer
20.10.2015

Einzeltest: Güde Synchros Zubereitungsmesser

Scharfer Schnitt

Messer Güde Synchros Zubereitungsmesser im Test, Bild 1
19409

Messer sind das Handwerkszeug der Köche. Denn ohne Messer könnten sie weder Fleisch noch Fisch oder Obst und Gemüse zubereiten.

Messer Güde Synchros Zubereitungsmesser im Test, Bild 2Messer Güde Synchros Zubereitungsmesser im Test, Bild 3
Qualitativ hochwertige Messer mögen zwar eine Investition sein, doch die zahlt sich aus.Seit vier Generationen stehen die Messer der Firma Güde aus Solingen für präzise und aufwändige Herstellung. Die Messer werden aus einem Stück geschmiedet und in kleiner Stückzahl erstellt. Mit der Serie Synchros sollen Hand und Messer synchronisiert werden und ein noch angenehmeres Arbeiten ermöglichen.
Damit diese Synchronisation stattfinden kann, hat das getestete Zubereitungsmesser der Synchros Serie einen geschwungenen Griff. Der Übergang zwischen Klinge und Schneide ist fließend, am unteren Rand zieht sich der Erl komplett durch, der obere Teil des Griffs besteht aus geflämmter Eiche. Durch den geschwungenen Griff liegt das Messer in unterschiedlichen Griffpositionen sehr gut in der Hand. Dank des gebogenen Übergangs zur Klinge und der dadurch erhöhten Griffposition besteht immer ausreichend Abstand zum Schneidbrett und die Kraft kann komplett auf das Messer übertragen werden.
Das Zubereitungsmesser hat eine Klingenlänge von 14 cm und läuft vorne spitz zu. So eignet es sich hervorragend zum Schneiden von Gemüse, Tomaten oder auch als Spickmesser.
Das Güde Zubereitungsmesser wird sehr scharf ausgeliefert, sodass es direkt einsatzbereit ist. Im Test wurden unterschiedliche Obst- und Gemüsesorten problemlos zerschnitten, auch kleinere Fleischstücke konnte das Messer schnell und einfach teilen.
Die erhöhte Griffposition und das kurze, aber griffige Handstück konnten überzeugen. Besonders positiv hervorzuheben ist die Tatsache, dass das Messer auch für kleine Hände geeignet ist. Durch die optimal erarbeitete Balance liegt das Güde Messer jederzeit gut in der Hand.

Pflege und Aufbewahrung


Damit das Messer lange scharf bleibt sollte es entsprechend gepflegt werden. Dazu empfiehlt es sich, das Messer nach jeder Benutzung mit einem feuchten Tuch abzuwischen. Für eine intensivere Reinigung kann herkömmliches Spülmittel verwendet werden, ätzende oder scheuernde Mittel können das Messer angreifen. Auch der Griff sollte bestenfalls lediglich kurz mit Wasser in Verbindung kommen, da das Holz sich sonst vollsaugen könnte. Zur Aufbewahrung empfehlen sich Messerblöcke, da hier die Klinge vor ungewolltem Abrieb geschützt ist.

Fazit

 Das Zubereitungsmesser aus der Synchros Serie von Güde überzeugt auf ganzer Linie. Optisch ist es durch den geschwungenen Griff ein Hingucker, doch auch in der Nutzung zeigt es, dass es dem Standard der Firma Güde absolut gerecht wird.

Preis: um 195 Euro

Messer

Güde Synchros Zubereitungsmesser

Messer Profiklasse

5.0 von 5 Sternen

-

Ausstattung

 
Preis (in Euro): 195 
Hersteller: Güde, Solingen 
Internet: www.guede-solingen.de 
Klingenlänge (in cm): 14 
Klingendicke (in mm): 33,3 
Klingenhöhe (in cm): 4,61 
Verarbeitung: geschmiedet 
Klingenhärte (in HRC): 56 
Schliff: beidseitig 
Griffmaterial: geflämmte Eiche 
Grifflänge (in cm): 12,5 
Gewicht (in g): 199 

Bewertung

 
Schneidergebnis: 40%
Handhabung: 30%
Verarbeitung: 30%

Newsletter

Tragen Sie sich hier für den hifitest.de-Newsletter ein!

Das könnte Sie auch interessieren