Möchten Sie zur Desktopansicht wechseln ? JaNein
86_16792_2
Topthema: Kalt und Warm für Unterwegs
Dino KRAFTPAKET Thermoelektrische Kühlbox
Kühlboxen sind ein echter Klassiker im Haushalt. Doch gibt es mittlerweile mehr als die klassisch bunten Boxen, die mit Kühlakkus betrieben werden - so zum Beispiel die vielseitige Thermoelektrische Kühlbox von Dino KRAFTPAKET.
Neu im Shop:
Schallabsorber "Art Edition"
offerbox_1538061257.png
>> Mehr erfahren

Kategorie: Nasenhaarschneider
20.10.2015

Einzeltest: Panasonic ER-GN300

Scharfes Gerät

17449
Sophia Nigbur
Sophia Nigbur

Während die Damen sich eher mit Epilierern beschäftigen, gibt es immer wieder Herren, die mit ausgeprägtem Haarwuchs im Nasen- und Ohrbereich zu kämpfen haben. Um diese Haare im Zaum zu halten, benötigt man einen Nasen- und Ohrhaarschneider – bei den empfindlichen Stellen natürlich gerne ein Exemplar, welches die Haare sanft aber effektiv schneidet.

Solch ein Exemplar ist der Panasonic ER-GN300.

Anwendung:

Der Panasonic ER-GN300 ist batteriebetrieben und muss zunächst mit 2 AAA-Batterien ausgestattet werden. Die Batteriefachabdeckung am unteren Ende des Schneiders sitzt fest, lässt sich jedoch bei Bedarf gut öffnen. So wird ein versehentliches Öffnen ausgeschlossen. Laut Herstellerangaben halten die Batterien bei wöchentlicher Nutzung ca. 6 Monate.
Die Anwendung an sich ist unkompliziert. Über einen großen Knopf am oberen Rand des ER-GN300 lässt sich das Gerät einschalten und das Schneidemesser legt los. Nase und Ohr werden durch eine Scherfolie geschützt, sodass die Messer nur die Haare erwischen. Das Gerät liegt ergonomisch in der Hand und lässt arbeitet schnell und präzise.
Da ich als Frau weniger Probleme mit Nasen- und Ohrhaaren habe, habe ich es einer männlichen Testperson zur Anwendung überlassen. Die Testperson war von der Handhabung des Panasonic Geräts überzeugt und hob hervor, dass die Messer äußerst scharf sind und keinesfalls schmerzhaft. Trotz dessen wurden die Haare effektiv gekürzt.
Da sich das Gerät auch zum kürzen von Augenbrauen oder Bärten eignet, habe ich es an den Augenbrauen selbst testen können und kann die schmerzfreie Behandlung bestätigen.

Reinigung:

Sind alle Haare entfernt, kann das Gerät gereinigt werden. Hierzu kann zunächst der Behälter für die Schnittreste entfernt und mit Wasser ausgewaschen werden. Die einzelnen Teile lassen sich schnell auseinandernehmen und auch der erneute Zusammenbau ist leicht erledigt. Wenn das Gerät mit Wasser ausgespült wird, muss der Wassereingang geöffnet werden. Hierzu kann am Waschschalterring gedreht werden, der sich unter dem Behälter für Schnittreste befindet. Durch kleine Piktogramme am Nasen- und Ohrhaarschneider ist leicht zu erkennen, ob der Wassereingang geöffnet oder geschlossen ist. Für eine zusätzliche Reinigung können Schermesser und andere Teile mit einem beiliegenden Bürstchen gereinigt werden.

Fazit

Der Nasen- und Ohrhaarschneider ER-GN300 von Panasonic ist ein hochwertiges Gerät. Es entfernt unschöne Haare schnell, effektiv und schmerzfrei und überzeugt durch seine angenehme Handhabung. Durch die vielen Einzelteile, die sich leicht auseinandernehmen und wieder zusammensetzen lassen, ist auch die Reinigung ein Kinderspiel
Panasonic ER-GN300

5.0 von 5 Sternen

-

Ausstattung

 
Hersteller: Panasonic 
Preis (in Euro): um 40 
Internet: www.panasonic.com 
Stromversorgung: Trockenzellen Batterie 
Batterietyp: 2x AAA Batterie (nicht im Lieferumfang enthalten) 
Geräuschentwicklung: 58 dB 
doppelschneidige Klinge: ja 
Scherblattmaterial: Edelstahl 
Absaugfunktion: ja 
Nutzungszeit (mit einem Batteriesatz) ca. 40 Minuten 
Maße (BxTxH in cm): 3,4 x 3,8 x 16,4 (inkl. Abdeckung) 

Bewertung

 
Funktion: 50%
Handhabung: 20%
Reinigung: 30%

Newsletter

Tragen Sie sich hier für den hifitest.de-Newsletter ein!

Das könnte Sie auch interessieren